zurück

Schulen für Afrika
 
Wir, die Ethikgruppe 7a/c/e, haben uns entschlossen, das Unicef - Projekt "Schulen für Afrika" zu unterstützen, da wir in den Nachrichten und in Bildern gesehen haben, wie schlecht es den Kindern dort geht. Trotz kleiner Konflikte, die wir hatten, dadurch auch etwas Zeitverzögerung und etwas "Aufgebegefühle", haben wir uns durchgesetzt. Die Plakate, die wir erstellten und aufhingen, kamen bei den Schülern, Lehrern und Eltern sehr gut an und so konnten wir auf unserem Weihnachtsbazar und bei Rundgängen in den Klassenzimmern 276,00 Euro einsammeln. Mit diesem Betrag können wir 23 Kindern in Afrika 1 Jahr lang den Schulbesuch ermöglichen. Wir hatten sehr viel Spaß dabei und würden jederzeit wieder ein ähnliches Projekt unterstützen.
Selen Demirsoylar (Klassen 7a/c/e)